Mrz 20 2018

„Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können“

Am 09.03.18 besuchten wir, die Klasse EET17, die Werkstatt für behinderte Menschen in Bernburg. Der Tag startete um 8:30 Uhr mit einer Führung durch alle Räume mit der dort angestellten Ergotherapeutin Fr. Schmalle. So bekamen wir einen Einblick in das tägliche Arbeitsgeschehen der Mitarbeiter.
IMG-20180316-WA0001
Von 9:00 – 11:00 Uhr konnten wir das erste Mal ergotherapeutisch tätig sein. Dabei griffen wir verschiedene Wahrnehmungsbereiche auf. Zum einen die visuell – taktile Wahrnehmung beim Gestalten von Osterdekoration und zum anderen die olfaktorisch – gustatorische Wahrnehmung beim Backen von Osterplätzchen. Im Speisesaal verbrachten wir, mit den Mitarbeitern zusammen, die Mittagspause.
IMG-20180316-WA0003
Während der gemeinsamen Reflexionsphase besprachen wir rückdenkend den Tag, die Krankheitsbilder, welche wir im Laufe des Tages kennenlernten und positive & auch negative Erfahrungen. Unser besonderer Dank geht an die Mitarbeiter der Werkstatt, welche durch ihr motiviertes, freundliches und herzliches Wesen diesen gelungenen Tag erst möglich gemacht und uns damit bestärkt haben, die richtige Berufswahl getroffen zu haben.
IMG-20180316-WA0004Vivien Rondthaler (EET17)