Besuch in LE – Es muss nicht nur Museum sein!

BTF – Am 13.12.2016, machten wir, die Klase DFOS16-A, einen Ausflug nach Leipzig. Dort stand ein buntes Programm mit verschiedenen Highlights auf dem Programm. Der Leipziger Zoo mit 22 ha Gesamtfläche und 850 Tierarten in ihren naturnah gestalteten Lebensräumen war unser erstes Ziel. Nicht nur die sechs aufregenden Themenwelten, sondern auch die vielen neuen authentischen Lebensräume, die momentan durch eine umfassende Modernisierung entstehen, zeigen das große Engagement des Leipziger Zoos für den Artenschutz.

20161213_133348[1]Unsere kleine Stadtführung, die uns vom Zoo über Schulmuseum und Gedenkstätte mit Museum in der „Runden Ecke“, Schauspiel Leipzig, Thomas- und Nikolaikirche bis zum Marktplatz führte, präsentierte uns interessante und sehenswerte Orte sowie Geheimtipps für ein eventuelles Weihnachtsgeschenk. Auch der Frage, warum Richard Wagner auf seinem Denkmal so klein geraten ist und wie die Leipziger darüber denken, sind wir nachgegangen.

20161213_131439[1]Als Abschluss besuchten wir den Leipziger Weihnachtsmarkt, dessen Tradition bis ins frühe 15. Jahrhundert zurückreicht, und stärkten unsere laufmüden Beine für die Rückfahrt. Neben all den wunderbaren Erfahrungen bat uns dieser Tag nicht zuletzt auch die Möglichkeit, durch das gemeinsame Erleben und Entdecken der verschiedenen Orte und Stationen das Miteinander innerhalb unserer Klasse zu stärken.

Michelle Mosert (DFOS.16-A)

Teilen
0

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.