Jun 13 2016

Bewusst gelogen oder belogen gewusst?

BTF – Auch wenn es nur um ein angeblich gestohlenes Fahrrad in der Gerichtsverhandlung vom 20. Mai 2016 am Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen ging, so musste im Interesse der Wahrheitsfindung eine zweite Verhandlung am 10.Juni 2016 angesetzt werden.

20160610_110311

Natürlich wollten wir, die SchülerINNEN der AFL.15, uns den Ausgang der Rechtsprechung nicht entgehen lassen und besuchten deshalb die Fortsetzungsverhandlung am 10. Juni 2016. In dieser kam es  durch eine entscheidende Zeugenaussage zum Freispruch für den Angeklagten, für den mehr als nur ein angeblich gestohlenes Fahrrad auf dem Spiel stand. Besonders lehrreich war für uns in diesem Fall, eine vollständige Gerichtsverhandlung von der Anklage, der Beweisführung bis hin zum Antrag der Staatsanwaltschaft, des Plädoyers des Verteidigers und des Gerichtsurteils zu erleben. Auch wenn es nur um ein Fahrrad ging……., so muss Recht doch Recht bleiben.

Frau Wiegand (Abt. A)