Apr 26 2014

Der Beweis, warum es die Schüler/innen von heute richtig gut haben…

BTF - Diesen Beweis lieferte am Donnerstag, den 24.04.2014, ein Besuch im Schulmuseum Leipzig. Die Auszubildenden der AKE.13-C erlebten an diesem Tag eine Unterrichtsstunde aus der Kaiserzeit hautnah und aktiv mit. In wilhelminischer Kleidung und mit altdeutschen Vornamen erfuhren sie, was Disziplin und Gehorsam vor ca. 150 Jahren bedeuteten.

DSC08104

Nach einiger Übung gewöhnten sich die angehenden Verkäufer/innen an die für die heutige Zeit „undenkbaren“ Unterrichtsabläufe. Vor jeder Äußerung mussten sie aufstehen, in vollständigen Sätzen antworten und die Lehrerin mit „Fräulein Lehrerin“ ansprechen. In Bezug auf die Kleidung, Körperhygiene und Arbeitsweise der Schüler/innen wurde auf absolute Sauberkeit geachtet. Die Hosentaschen beinhalteten lediglich einen Kamm und ein sauberes Stofftaschentuch (nichts mit Handy & Co). Und das allerwichtigste war die Fähigkeit, das Geburtsdatum des Kaisers im Chor sprechen zu können. Die Klasse hat diese Herausforderungen mit Bravour gemeistert und bei „Fräulein Lehrerin“ einen guten Eindruck hinterlassen. Ein großes Dankeschön an Frau Haupt. Diese Exkursion ist wärmstens weiterzuempfehlen!

DSC08070

E. Lawitschka (Abt. A)