Jun 12 2017

Der rote Faden- ein Anstifter-Projekt am Standort Bitterfeld

BTF – Am 31.05.17 fand ein Anstifter-Projekt am Standort Bitterfeld statt. Anstifter-Projekte sind einzelne, schulbezogene, zeitlich begrenzte Vorhaben und Projekte zur Sicherung des individuellen Schulerfolgs. Finanzielle Förderung eines solches Projektes erfolgt durch die regionale Netzwerkstelle „Schulerfolg sichern“ Anhalt-Bitterfeld. Beantragt werden können Summen zwischen 500,00€- 2000,00€. Am aktuellen Projekt nahmen die BVJ-Klasse Farbtechnik sowie fünf der neun Sprachklassen der Berufsschule teil. Außerdem war die BVJ-Klasse des Berufsbereiches Holztechnik maßgeblich an der Vorbereitung des Projektes beteiligt. anstifter 2

Sie sägten insgesamt 80 Holzvögel und -Schmetterlinge aus. Diese wurden dann von der Farbtechnik-Klasse grundiert. Unter der Anleitung der BVJ-SchülerInnen gestalteten die SchülerInnen aus den Sprachklassen die vorbereiteten Holzfiguren. Der Kreativität der Jugendlichen waren keine Grenzen gesetzt. Zur Anregung der Phantasie hatten die SchülerInnen der Farbtechnik den Raum mit bunten Bildmotiven dekoriert, an denen sich die Künstler orientieren konnten. Jeweils eine Unterrichtsstunde hatten die SchülerInnen Zeit, ihre Figuren zu gestalten. Das fertige Kunstwerk wurde dann mit dem Namen des jeweiligen Schülers versehen.

anstifter 1

Alle Figuren sollen im Schulhaus mit Hilfe eines roten Fadens aufgehängt werden. Dieser „rote Faden“ symbolisiert nicht nur die kulturelle Vielfalt und steht für den Zusammenhalt und die gelebte Integration an der Schule, er spiegelt auch das Rot des Schullogos wieder. Die Maler waren mit voller Hingabe bei der Sache und bei einigen reichte die angesetzte Schulstunde nicht aus um ihre Figur fertig zu stellen. Im finanziellen Rahmen des Anstifter-Projektes bestand die Möglichkeit im Vorfeld Farben, Pinsel, Stifte und anderes Zubehör zu erwerben. Außerdem konnte eine neue Spritzpistole plus Farben besorgt werden. Diese wird langfristig von den SchülerInnen genutzt werden.

P. Heit (Schulsozialarbeiterin)