Leitbild “Zukunftsorientiert und Lebensnah”

Die Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld, mit den Standorten Bitterfeld-Wolfen und Köthen, verstehen sich als Zentrum des Lehrens und Lernens, das allen genügend Freiraum bietet, fachliche und persönliche Ideale individuell zu realisieren. Diese Freiheit macht es uns möglich, sich ständig ändernden Herausforderungen zu stellen und diese als Ansporn für die zukünftige Entwicklung und Ausgestaltung von Schule zu begreifen.

Bei der Umsetzung unserer Konzeptionen orientieren wir uns an folgenden Leitbildern:

Qualitätsentwicklung und Kompetenzen fördern

Praxisnahe Fortbildung der Lehrer sowie die langjährige Zusammenarbeit mit Behörden, Betrieben, Kammern und Innungen sowie den allgemeinbildenden Schulen des Landkreises begleiten den gesamten Bildungs- und Erziehungsprozess in allen Schulformen. Hierbei beziehen wir alle Abteilungen der Berufsbildenden Schulen Anhalt Bitterfeld ein.

Mit verschiedenen Organisationsformen des Unterrichts fördern wir die berufliche Handlungskompetenz der Schüler in den Dimensionen Fach-, Human-/Personal- und Sozialkompetenz.

Dies beinhaltet sowohl die Entwicklung kreativer Fähigkeiten, als auch den Ausbau von Methodenkompetenz. Erfolge dieser Arbeit spiegeln Projekte wider, welche von Schülern und Lehrern gemeinsam gestaltet werden.

Demokratie und Toleranz leben

Unsere Schule gibt ihren Schülern und Lehrern den Raum, fachliche und persönliche Vorstellungen zum Wohle von Gesellschaft und Umwelt unter Bedingungen genereller Chancengleichheit individuell zu entwickeln.

Im Vordergrund steht dabei, den Schülern Toleranz, gegenseitige Achtung und verantwortungsbewusstes Handeln gegenüber sich selbst und Anderen nahe zu bringen. Unterstützt wird dies durch In- und Auslandspraktika sowie durch die stetige Zusammenarbeit mit den Ausbildungspartnern, Vereinen und Verbänden.

Die Teilhabe an wesentlichen Entwicklungsprozessen macht es Lernenden und Lehrenden möglich, den Schulalltag aktiv zu gestalten.

Schule als Ort lebenslangen Lernens verstehen

Im täglichen Leben geht die Frage nach Wahrheit über die Frage nach der Machbarkeit hinaus. Dies erfordert, Schüler zu befähigen, miteinander zu streiten um Erfolge zu erringen. Erkenntnisse und Wahrheiten sind kritisch zu hinterfragen und deren mögliche Wirkung auf das persönliche Leben sowie das Zusammenleben in der Gesellschaft als lebenslange Aufgabe zu verstehen.

_________________________________________________________________________________________________

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.