Okt 22 2014

„Ein Sommernachtstraum“ im Oktober

KÖT – Das Herbstwetter ließ die Gedanken an warme Sommerabende aufleben, als sich die Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen der Fachoberschule der Abteilung E am Sonntag, dem 19.10.2014 , trafen, um im Anhaltischen Theater die Komödie von Shakespeare zu sehen.

20141019_173836

Die Zuschauer erwartete ein Verwirrspiel rund um die Liebe. Braucht man einen Zauber, um am Ende den Liebsten oder die Liebste zu bekommen? Die moderne Inszenierung des Dessauer Theaters forderte den Widerspruch der Schülerinnen und Schüler heraus und bot viel Stoff für Diskussionen.

20141019_174134

Neben vielen kritischen Stimmen war jedoch beispielsweise in der Auswertung zu lesen:
„Theater ist ein sehr schwammiges Substantiv, das es mittlerweile sehr viele Auslegungsarten gibt; jedoch ein sehr interessantes Gebiet der Kunst.“
„Theater ist schick anziehen, in den Pausen eines Sekt trinken und gut unterhalten zu werden.“
… Was will man mehr!
C. Schmidt, Abt. E