Mrz 14 2016

Gestalter beim Wettbewerb „Junge Kunst in Anhalt“ erfolgreich

KÖT – Vier Schülerinnen haben sich der Jury zum Wettbewerb „Junge Kunst in Anhalt“ gestellt, zwei waren dabei sehr erfolgreich. Vivian Swierczek holte mit ihren verschiedenen Porträts gleich drei Preise. Sie gewann den ersten Preis und den dritten Preis im Bereich Malerei. Außerdem holte sie sich noch den Publikumspreis, den ihr der Schülersprecher des Franzisceums überreichte.

P10303032

Anna Marie Mieth konnte mit ihrem Werk einen dritten Preis erreichen. Wir gratulieren den beiden Preisträgern und wünschen ihnen für die weitere künstlerische Laufbahn viel Erfolg.

P10302991

Dank gilt auch den anderen beiden Teilnehmerinnen für den Mut sich der Jury im Wettbewerb zu stellen. Die feierliche Preisverleihung fand in den Räumlichkeiten des Franzisceums in Zerbst statt. Die Bilder sind bis zum Schuljahresende noch in verschiedenen Wanderausstellungen zu sehen.

A. Richter (Abt. E)