Mai 01 2017

Neue Freunde in Polen

BBS - Vom 24.-27.04.2017 besuchte eine Delegation der BbS Anhalt-Bitterfeld die Stadt Pszczyna (deutsch Pless) und den gleichnamigen Landkreis im schlesischen Teil von Polen. Dafür gab es gute Gründe.

IMG_0417-1

Auf den Ebenen von Wirtschaft, Kultur und Tourismus, bestehen zwischen dem Landkreis Pszczyna und Anhalt-Bitterfeld bereits seit langem partnerschaftliche Beziehungen die nun auch im Bereich Bildung vertieft werden sollen.

DSC_1144

Der Besuch einer berufsbildenden Schule, das Kennenlernen des polnischen Schulsystems und der Eintrag in das Gästebuch gehörtem zum Pflichtprogramm der Reise, die von den Mitarbeitern der Bildungseinrichtung vor allem im Bereich der sprachlichen Barrieren sehr gut organisiert wurde.

IMG_0482-2

Einer Einladung des Landrates von Pszczyna, Pawel Sadza (dritter v.l.), zum Empfang im Landratsamt, folgte man gern. DSC_1141

Höhepunkt der Reise war eine deutschsprachige Führung durch die wunderschöne Altstadt Krakaus und ein Besuch des Wawel, dem ehemaligen Residenzschloss der polnischen Könige.

IMG_0438-1

Am Ende einigten sich alle Beteiligten auf ein “Auf Wiedersehen” statt auf ein “Lebe wohl”. Dieses wird, wenn alles funktioniert, bereits im September 2017 in Anhalt-Bitterfeld stattfinden.

A. Wolf (Abt. E)