Aug 28 2016

Spiele mit uns … ein Planspiel als Crash-Kurs in Betriebswirtschaft

KÖT – So einfach und doch so schwer kann das Vermitteln von Fachwissen sein. Mit ihrem in Köthen inzwischen traditionell am Beginn des Schuljahres stattfindenden „Workshop“ traten am Freitag den 26.08.2016, ein Mitarbeiter und Studentinnen der Hochschule Harz im Rahmen der Existenzgründeroffensive „ego.“ des Landes Sachsen-Anhalt vor unsere Fachoberschüler* (Fachrichtung Wirtschaft).

157

Dass mit Hilfe von Spielen viel erreicht werden kann, von dem man anfangs nicht merkt, dass man da eigentlich arbeitet, stellten die engagierten und sympathisch wirkenden jungen Leute aus dem Projektteam einmal mehr unter Beweis. So erreichten es Sascha, Celina, Celine und Stefanie in den zwei Doppelstunden nicht nur, mit Hilfe eines simulierten Unternehmens ein komplettes Geschäftsjahr zu durchlaufen. Es gelang ihnen vor allem, dass sich die Schüler* mit dem, was sie (spielerisch) in Vierergruppen taten, ernsthaft auseinandersetzten.

153

Das beginnt mit einfachen Techniken der Überschlagsrechnung, über die Frage, was es bedeutet, wenn Unternehmen „abschreiben“ bis zur oft entscheidenden Bewertung von Kennzahlen wie Eigenkapitalrendite aus den Ergebnissen des Jahresabschlusses. Beim anschließenden Wissenstest qualifizierten sich gleich neun „Unternehmensplanspieler*“ für die Teilnahme an der ego.- Sommerakademie vom 2. bis 4. September in Wernigerode, bei dem Schüler* aus ganz Sachsen-Anhalt ein professionell organisiertes „Campus-Event“ miterleben werden. Und ganz nebenbei werden sie lernen …

146

Das Motto „Spiele mit uns“ sollten wir in der Schule und in der Freizeit einmal mehr in die Tat umsetzen.

A. Söder (Abt. E)