Synthese von Kunst und Handwerk hautnah erlebt

KÖT – Die Fachoberschule Gestaltung verbachte am 12. November einen Tag im Bauhaus Dessau. Einführend gab es eine Führung durch das Haus. Die Konzeption der Bauhauslehre als Verbindung von Kunst und Handwerk wurde erläutert.

Ganz nach dem Motto „Schön ist, was funktioniert“ konnten wir am verschiedenen Gegenständen erkennen, was sich die Bauhäusler bei ihren Entwürfen dachten. Um selbst auch praktisch tätig zu werden, belegten wir den Workshop Papier.

P1020898k

Hier lernten wir die Eigenschaften des Papiers durch Falten und Schneiden zu beeinflussen. Diese Erkenntnisse sollen nun im Unterricht fortgeführt werden. Die Ergebnisse sind bald in den Vitrinen des Foyers zu finden.

A. Richter (Abt. E)

Teilen
0

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.