Nov 17 2013

Von Walter Gropius, über Josef Albers bis hin zu Wassily Kandisky

KÖT - Am 30.10.13 unternahm die Klasse EFOG12 des Standortes Köthen eine künstlerische Reise durch die Geschichte des Bauhauses in Dessau. Die Schüler konnten sich über die Entstehung, über die verschiedenen Vertreter des Bauhauses und ihre Werke informieren bzw. einen Rundgang durch die Gebäude unternehmen. Interessant war es zu erfahren, wie und wo Walter Gropius, Gründer des Bauhauses und Künstler der modernen Architektur, gearbeitet hat, wo Schüler, wie Marcel Breuer, studiert haben bzw. was für farbliche Effekte das sogenannte “Haus aus Stahl” aufweist.
IMG_4198 Kopie
Anschließend nahmen die Schüler an einem Workshop teil, der sich darauf konzentriert hat, aus Papier verschiedene Arten von Konstruktionen und Strukturen herzustellen. Mit Hilfe von Cutter-Messer, Schere, Bleistift, Lineal und ein wenig Geduld sind sogar kleine Kunstwerke entstanden.

IMG_4204 Kopie

Nadine Schuran (EFOG 12)