Was ist eigentlich ein MoFu?

BTF – Wir, die zukünftigen Ergotherapeuten des ersten Ausbildungsjahres am Standort Bitterfeld, nahmen den Tag der offenen Tür als Anlass für ein Projekt. Die Klasse wurde dabei zuvor von unserem Fachlehrer, Herr Putzing, in drei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe war für die thematische Vorstellung des Berufes im Klassenraum zuständig. Die anderen beiden Gruppen für die mediale Präsentation des Ausbildungsganges sowie für die Wegbeschreibung zu den Räumlichkeiten in Form einer „Schnitzeljagd“. Unsere Besucher wurden freundlich und hilfsbereit empfangen und fachkompetent beraten

IMG-20170330-WA0003

Ferner konnten eigens hergestellte Werkstücke bestaunt werden, wie beispielsweise selbst geflochtene Körbe oder Skulpturen aus Porenstein. Außerdem konnten therapeutische Spiele in Eigenregie ausprobiert und am selbstgebauten Glücksrad Werbegeschenke der Therapiemesse gewonnen werden. In der Hoffnung, das Interesse künftiger Schüler geweckt zu haben, war der Tag der offenen Tür ein erfolgreiches Erlebnis für unsere Klasse. Und wer sich noch immer fragt, was ein MoFu ist… es handelt sich hier um ein Behandlungsverfahren der Ergotherapie, welches uns im Unterricht näher gebracht wird.

V. Pokel (DERG16)

Teilen
0

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.