Jul 11 2013

„Wer hilft Jasmin“?- ein medienpädagogisches Projekt im BVJ

BTF – Finanziert durch die B&A Strukturförderungsgesellschaft Zerbst hatte die Klasse BBV.12-E in den letzten Wochen die Gelegenheit, einen Fotofilm zu gestalten. Das Projekt leitete die Medienpädagogin Frau Thäle. Sie wurde dabei unterstützt durch die Schulsozialarbeiterin Frau Heit sowie Frau Kilz.

Die Schüler/Innen  mussten sich als Erstes ein Thema für den Fotofilm überlegen. Sie einigten sich auf „Konflikte“. Die passende Geschichte war schnell geschrieben: ein fleißiges und ruhiges Mädchen, Jasmin, gerät durch ihre Klassenkameradin Lucy in die falschen Kreise. Sie bekommt schlechte Noten in der Schule, sie schwänzt den Unterricht, fängt mit dem Trinken und Rauchen an und hat deswegen ständig Ärger mit ihrem Vater. Nur Philipp, ein anderer Klassenkamerad, hält zu ihr. Er hilft ihr auf den rechten Weg zurück und am Ende werden beide sogar ein Paar.

Während des Projektes hatten die Schüler/Innen der BBV.12-E die Gelegenheit, mit einer Digitalkamera zu arbeiten und ihre Fotos nachher am Laptop zu einem „Film“ zusammenzusetzen. Passende Musik, von einer legalen Plattform aus dem Internet, machte den Film perfekt. Das Ergebnis des Projektes, welches sich über 4 Wochen hinzog, ist ein 8-minütiger Fotofilm.

 

P. Heit (Schulsozialarbeiterin)